Body Sounds

zurück

 

Body Sounds

Body Percussion, Vocal Percussion, Gesang und Choreographie

 

In Body Sounds lernen wir die unglaublich vielfältigen Klanggestaltungsmöglichkeiten unseres Körpers kennen.

Wir beschäftigen uns mit den vier wichtigsten Körperklängen: Klatschen, Patschen, Stampfen, Schnipsen und deren Variationen. Verschiedene leichtere und anspruchsvollere Spieltechniken und Klangerzeugungsarten werden kombiniert.

Beim Beatbox (auch Vocal Percussion genannt) werden Schlaginstrumente mit der Stimme imitiert. Wir lernen die drei grundlegenden Schlagzeugklänge nachzuahmen: Bass Drum, Snare Drum und Hi-Hat.

Die Bandbreite der gespielten Rhythmen reicht von Pop über Blues bis hin zu Funk und HipHop. Um die Stücke aufzupeppen singen wir bekannte Songs aus den genannten Stilrichtungen dazu.

Da Body Percussion den gesamten Körper einbezieht und viel Bewegung beinhaltet, lassen sich Body Percussion Stücke hervorragend choreographieren. Zum Abschluss erarbeiten wir eine Performance mit passender Choreographie, die alle Bereiche miteinbezieht.

 

Studierende der spanischen Universität Vic beim Grooven

zurück