Pädagogik FAQ

Es gibt viele Rhythmuspädagog_innen und jede und jeder arbeitet anders.
Orff stellte die Einheit von Leib – Seele – Geist ins Zentrum seiner pädagogischen Bemühungen.
Kodály propagierte, dass jedes Kind vom Blatt singen können sollte.

Damit Sie sich ein Bild von meiner Vision machen können, finden Sie hier Antworten auf die wichtigsten Fragen.

 

 

  1. Woher kommt der Name „Groove-Werkstatt“?

  2. Welche Ziele verfolge ich?

  3. An welche Zielgruppen richten sich meine Workshops?

  4. Welche Inhalte werden in den Kursen vermittelt?

  5. Welche Methoden wende ich an?

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, nehmen Sie doch Kontakt zu mir auf.